Warften und Deiche

Ursprünglich konnten die neuen Siedler ihre Häuser auf die natürlichen Uferwälle der Flüsse und Bäche bauen. Aber kurz nach der Jahrtausendwende scheint der westliche Dünenwall vom Meer zerstört worden und die See in die Region eingedrungen zu sein. Vor 1.200 begannen die Menschen, ihre Häuser auf künstlichen Hügeln, den Warften, zu bauen und ihre Wirtschaftsflächen durch Deiche zu schützen.

03_hintergruende_die_warften