Kulturland

Von den 2.800 Hektar landwirtschaftlicher Flächen werden etwa ein Drittel als Äcker genutzt, der Rest ist Weideland. Dabei werden 10% der Fläche im ökologischen Landbau betrieben. 34 Bauern liefern an die Inselmeierei, im Jahr fast acht Millionen Liter Milch. Vier Betriebe haben sich auf die Aufzucht von Schweinen und deren Mast spezialisiert, weitere betreiben Rindermast oder Schäferei. Fast alle Höfe sind auf Nebeneinkommen angewiesen, dabei spielt der Fremdenverkehr eine große Rolle.

15_hintergruende_kulturland