Lahnungen

Lahnungen sind lange Pfahlreihen im Watt mit eingeflochtenem Buschwerk. Sie bilden mit ihrer schachbrettartigen Anordnung weite Felder im Flachwasserbereich vor den Deichen und Vorländern. Das sie überströmende Wasser wird in den Einzelfeldern beruhigt und so zur Absetzung von Schlick und Sinkstoffen bewegt. Damit entstehen neue Ablagerungen, die die Vorländer schützen.

015_k_schutz_lahnungen